WEBDESIGN
V I E R S E N M A N A G E M E N T  -  M U S I K P R O D U K T I O N  -  P R O M O T I O N CM records
Home Künstler Records Studio Management Demos Links Kontakt Impressum
CM records

ist eine Pop und RnB Sängerin.


Sie startete ihre stimmliche Ausbildung an der Akademie für Kunst und Musik in Samara ( Russland ), wo sie studierte. Ihr Idol Whitney Houston, die sie nach eigenen Angaben maßgeblich prägte und sich einer eigenen Musiker-Karriere zuwenden ließ, hört man ihrem Gesangsstil noch heute deutlich an.


Inga begann als Gelegenheitsmusikerin auf Hochzeiten, Geburtstagen und in Restaurants, was sich auf grund ihrer enormen Bühnenausstrahlung schnell in mehreren dauerhaften Engagements gipfelten.


Im Jahr 2010 nahm Inga ihr erstes vollständiges Album «Тебя любить легко» auf,

was so viel heißt wie «Es ist einfach dich zu lieben».


Auf dem Album gesellen sich entspannte jazzige Nummern («Звезда»),

neben flotten Pop-Perlen mit Ohrwurm-Charakter («Путь домой» oder der Titeltrack «Тебя любить легко»)

und zeigen Inga in ihrer ganzen Vielseitigkeit.


Stimmlich und kompositorisch muss sie sich hinter derzeit angesagten Stars und Sternchen

wie Rihanna oder Hayley Williams nicht verstecken, da ihre Stimme,

ausgezeichnet durch ein rauchig souliges Timbre und andererseits durch überschwänglich-divenhaften Bombast

zu überzeugen weiß, weshalb auch Freunde der zuvor genannten Whitney Houston sowie Mariah Carey

an Ingas Kompositionen ihre helle Freude haben dürften («Без тебя»).


Auch Disco Sounds der späten 70er Jahre werden von Inga zeitgemäß, frisch und chart-tauglich interpretiert,

was sich im famosen «No More» widerspiegelt, nun auch und von jetzt an ausschließlich,

so die Pläne der Sängerin, im englischen Sprachgewand.


Zusammen mit «Golden Star», der mit englischen Text überarbeiteten Version von «Звезда» bildet «No More»

den Höhepunkt von Ingas aktueller Best-of Kompilation.

Ein hervorragendes Karaoke Versions Upload von Loreens Smash-Hit «Euphoria» wurde von Inga kürzlich

bei Youtube eingestellt und sollte jeden Fan anspruchsvoller Gesangskunst begeistern.


Zwar weniger im Ethno verhaftet als das Original,

aber dafür doch emotional so tief berührend wie ein Pop-Song nur sein kann.

Die emotionale Komponente ist überhaupt ein wichtiges Trademark von Ingas Gesang.

Über ihre technischen Fähigkeiten muss man sich ohnehin keine Gedanken machen,

aber die starke Emotionalität ist es, die einen mitreißt und förmlich gefangen nimmt.


Und: Man muss es live erleben!

Inga Lukas
#top
Download in allen gängigen Musikportalen